Selbstbestimmt und gleichberechtigt
leben

Den Alltag eigenständig meistern und selbstbestimmt in unserer Mitte leben, das können und wollen Menschen mit Beeinträchtigungen.Husumer Horizonte unterstützt sie auf diesem Weg in einem Verbund von zahlreichen stationären und ambulanten Wohn-, Betreuungs- und Arbeitsangeboten. Die Assistenz wird mit jedem Klienten und jeder Klientin individuell je nach Unterstützungsbedarf geplant.

TAGESSTÄTTE FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN

Bonhoefferweg 1, 25813 Husum

Nähere Informationen erhalten Sie bei den Mitarbeitern der Tagesstätte der Husumer Horizonte Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen.



Frau Maren Born-Kösslbacher


Frau Karin Asmus


Frau Tatjana Johannsen


Frau Ingrid Krüger

——————————–


Bonhoefferweg 1


25813 Husum



Telefon: 0 48 41/6 65 78 30


Telefax: 0 48 41/6 65 78 32



Mail: sts@husumer-horizonte.de

Einen Auszug aus der derzeit gültigen Leistungsvereinbarung finden Sie unter Downloads.

Die Husumer Horizonte gehen mit der Tagesstätte für Menschen mit Behinderungen neue Wege. Seit dem 01.06.2015 sind wir zu Gast im Bonhoefferhaus, dem Gemeindezentrum der Christus- Kirchengemeinde. Es ist ein Ort der Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderungen und bietet ein buntes Miteinander.
Für die Senioren, die meist auf 20 oder mehr Jahre Berufsleben zurückblicken, bietet die Einrichtung ein Tagesangebot, das die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen berücksichtigt und die Freude am Leben fördert. Sie nehmen teil am Tages- und Wochenprogramm der Tagesstätte mit seinem regelmäßigen Ablauf.
Die Angebote richten sich nach den Interessen der Teilnehmer und zielen auf den Erhalt der Selbstständigkeit durch Förderung der geistigen und körperlichen Mobilität. Außerdem sind sie Teil des Gemeindelebens und haben Begegnungen mit Gruppen, Konfirmanden, der Pastorin und Besuchern.

“Freude am Leben”

Kreativität:

–    Musik hören und praktizieren

–    Gesellschaftsspiele, Malen und Basteln

–    Hobbys nachgehen

Unterwegs sein:


–    Ausflüge nach Ihren Wünschen

–    Wochenmarkt, Kegeln und Reiten

–    Spaziergänge

Begegnungen:

–    mit Generationen

–    mit Tieren und ihrer Pflege

–    mit persönlichen Erlebnissen

feste

Rituale:


–    Frühstück, Mittagessen und Kaffetrinken

–    fester Wochenplan

Zeit für Ruhe und Entspannung

–    sich „Zurücklehnen“ dürfen

–    Lesen und Zuhören

7