Aktuelle Meldungen
und Veranstaltungen

Das Angebot von Husumer Horizonte reicht vom Wohnen im Haupthaus über Außenwohngemeinschaften in der Stadt Husum bis hin zum ländlichen Leben auf einem ehemaligen Bauernhof in Schwabstedt. Leistungen richten sich an Menschen, die volljährig sind. In unserer Einrichtung haben wir die Möglichkeit individueller Lebensplanung und Entwicklung des Menschen Rechnung zu tragen. Unser Spektrum beinhaltet die Begleitung auf dem Weg zur Selbständigkeit bis hin zu einer umfassenden Betreuung im Alter und bei besonderem Hilfebedarf.

AKTUELLE MELDUNGEN UND VERANSTALTUNGEN

Aktuell gibt es in der Einrichtung der Husumer Horizonte keinen bestätigten Corona Fall. Alle Bewohner und Mitarbeiter werden bei uns 2x wöchentlich getestet. ( Stand 22.01.2021 )

Bau Heckenweg

Bau Heckenweg

Bauvorhaben Gemeinschaftliches Wohnen des Kirchenkreises Nordfriesland am Standort: Heckenweg 1, 25813 Husum

Nach den Planungsbesprechungen mit den Architekten Jebens Schoof, Heide in den vergangenen Monaten herrscht zwischenzeitlich rege Bautätigkeit im Heckenweg 1. Dominiert wird die Baustelle wie aus den Fotos unschwer ersichtlich ist durch den großen Baukran der Firma Wagner Bau.

Erkennbar auch die erheblichen Vorkehrungen für die Arbeitssicherheit unter anderem mit der kompletten Einrüstung der Gebäudeteile. Jedem Baubesprechungsprotokoll vorangestellt ist der Hinweis: Allen am Bau Beteiligten ist es untersagt, konstruktive Änderungen an dem Gerüst vorzunehmen, Gerüstteile eigenmächtig ab- oder umzurüsten oder Verankerungen des Gerüstes zu beseitigen.

Sicherheit geht vor: Daher … Im Baucontainer sind Corona-Listen ausgelegt, in die sich die am Bau beteiligten Personen zwecks eventueller Nachverfolgung von Infektionsketten eintragen müssen.

Ein Sachverständiger für Sicherheit und Gesundheitsschutz erstellt monatliche Protokolle über die erfolgten Begehungen der Baustelle. Mit dieser Fürsorge-Unterstützung erstellen die Fachkräfte der beauftragten Firmen mit vollem Einsatz. Das Gebäude für 12 Plätze gemeinschaftliches Wohnen.

Angestrebt wird für Januar 2021: Gebäude dicht, für Juli 2021: Bezugsfertigkeit. Zu sehen ist bereits die sehr schöne Ansicht des Mauerwerks. Handwerkskunst.

Danke. – Wir sehen erwartungsvoll und froh der Vollendung entgegen

Weihnachtsgottesdienst 2020

Weihnachtsgottesdienst 2020

Weihnachten ohne Gottesdienst, geht das?
Wenn wir nicht zur Kirche können, kommt die Kirche zu uns. Am 23.12. hielt Heike Braren von der Kirchengemeinde Husum einen Gottesdienst auf der Terrasse des Wohnheimes in der Franziska- zu – Reventlow- Str. 1 ab. Die Weihnachtsgeschichte war dabei zentraler Bestandteil der Andacht, hier veranschaulicht durch die „mobile Krippe“. Die Bewohner und Bewohnerinnen waren fasziniert von der Darstellung, verfolgten die bekannte Geschichte mit großer Aufmerksamkeit, auch weil trotz des gebotenen Abstands eine große Nähe zu dem Geschehen entstand. Mit dem Vaterunser und dem Segen der Pastorin war der Gottesdienst für alle gut abgerundet. Beim anschließenden Punsch tauschten wir uns noch aus über die Geschichte, aber auch über die kommenden Weihnachtstage. Für viele Bewohnerinnen und Bewohner war dies der Beginn der Weihnachtszeit

Urbanes Gärtnern

Urbanes Gärtnern

Urbanes Gärtnern- Was ist das?

Auch wir als Wohneinrichtung wollen und müssen etwas beitragen, um für uns eine Lebenswerte Zukunft zu Gestallten.

In der Gemeinwohlbilanzierung arbeiten wir schon konkret daran.

Die Klienten der ambulanten Wohngemeinschaften wollen sich hier aktiv mit einbringen.

In unseren Gärten wollen wir in Hochbeeten Gemüse für den täglichen Bedarf heranziehen.

Obstgehölze sollen das Angebot erweitern.

Auf engsten Raum – Nutzpflanzen kultivieren – Urbanes Gärtnern.

Anfang 2020 wurde mit der Planung des Projekts begonnen.

Mehr dazu: https://www.husumer-horizonte.de/urbanes-gaertnern/

Lotto am Samstag

Lotto am Samstag

Der Förderverein der Husumer Horizonte veranstaltete am Samstag den 29.02.20 eine Lotto- Veranstaltung im Bonhoefferhaus. Claudia Maaß, erste Vorsitzende des Fördervereins, konnte über 70 Bewohner*innen und Betreuer begrüßen. Sie hatte mit ihren Mitstreitern aus dem Vorstand eine ganze Reihe von wertvollen Geschenken eingeworben bei Firmen, die mit Husumer Horizonte zusammenarbeiten. Dafür bedankte sie sich bei den Firmen und Privatpersonen ganz herzlich. Unter der „Ansage“ von Rüdiger Tudsen wurden die Preise dann verspielt, die Hauptpreise gingen an Carina Dobbertin und Ramona Clausen.

Alle Beteiligten waren mit den Ergebnissen und der Stimmung sehr zufrieden, selbst wenn sie keine Hauptpreise ergattern konnten. Viele sprachen den Wunsch aus, dass der Förderverein die Veranstaltung möglichst bald wiederholen sollte.

Ein Tablet bereitet Freude

Ein Tablet bereitet Freude

Sehr geehrte Damen und Herren von der vOffice GmbH,

Ich bedanke mich recht herzlich für die Spende eines Tablets.
Ich nutze es, um mit meiner Freundin in Kontakt zu bleiben.
Ich brauche es, um die Protokolle der Bewohnerbeiratssitzung
zu schreiben und dann an alle Gruppen zu verschicken. Außerdem für die Erstellung der Einladung
für die nächste Sitzung an die Mitglieder des Beirats zu senden.
Ich spiele auch als Zeitvertreib mit dem Gerät. Ich freue mich sehr über ihr Geschenk.
Vielen lieben Dank! Sie haben mich sehr glücklich gemacht!

Lars Kühl
Schriftführer des
Bewohnerbeirats der
Husumer Horizonte

VERANSTALTUNGEN

Mediathek

In unserer Mediathek finden Sie Bild- und Video-Beiträge von und mit Husumer Horizonte